« »

3.2 und VSS

Soeben habe ich eine erste Vorversion von Version 3.2 im Betaforum veröffentlicht. Es wurden mal wieder einige Verbesserungen und Optimierungen, sowie die Aktualisierung von Komponenten vorgenommen. Eigentlich erstmal nichts bewegendes, aber:

Ein User im Forum hat mich auf VSS (Volume Shadow Copy Service) aufmerksam gemacht, mit dem Dateien kopiert werden können, die gerade verwendet werden (so z.B. die Outlool.pst). Auf der Suche nach einem Wrapper für .NET habe ich AlphaVSS gefunden. Aber hier liegt das Problem. Die Binaries von AlphaVSS scheinen fehlerhaft zu sein und lassen sich nicht unter Vista laden, da die Assemblies mit einer falschen Versionsnummer kompiliert wurden. Ein Selbstkompilieren der Dateien hat nicht funktioniert, da scheinbar ein Problem mit dem StrongName auftritt.

Deshalb ist in der derzeitigen Vorversion VSS deaktiviert. Ich hoffe das Problem bald in den Griff zu bekommen, weil es sicherlich eine interessante Funktion von BSH sein wird.

Protokoll komplett neu geschrieben

Auch habe ich die Protokollfunktion komplett neugeschrieben. In der bisherigen Form eher ein nicht nutzbares Feature, nun aber als Ereignisprotokoll in Windows ein Tool zum Auffinden von Fehlern während des Sicherungsvorgangs.

Da für das Erzeugen des Protokolls Administratorrechte benötigt werden, habe ich zusätzliche Kommandozeilenargumente eingeführt:

-createprotocol : Erzeugt das Protokoll

-deleteprotocol : Löscht das Protokoll

Das Erzeugen des Protokolls wird während des Installationsprozesses durchgeführt. Falls dies nicht funktioniert, kann die Erzeugung manuell vorgenommen werden.

Changelog

Verbesserungen:

  • Optimierungen am Sicherungsvorgang und Aktualisierung der Datenbank auf Version 1.0.60.0
  • Text im Fenster “Ändern des Sicherungsmediums” klarer formuliert
  • Quellverzeichnisliste vergrößert und auf eigene Registerkarte verschoben
  • Protokoll kann direkt von der Statusübersicht aufgerufen werden
  • “Pfad zu lang”-Fehler kann nun ignoriert werden
  • Fehlerbehandlung in den Modulen Sicherung, Wiederherstellung, Löschung wurde erweitert. Fehler werden nun detailiert in das Protokoll geschrieben
  • Protokollfunktion wurde umgestellt auf Ereignisanzeige

Fehlerbereinigung:

  • Wenn kein Quellverzeichnis in der Konfiguration ausgewählt wird, erscheinen mehrere Fehler

Kommentieren ist momentan nicht möglich.