Archiv für December 2020

Softwareaktualisierung Backup Service Home 3.7 steht zum Download bereit

Wednesday, 30. December 2020

Ab sofort steht die brandneue Version 3.7 von Backup Service Home zum Download zur Verfügung. Die Software ist aktuell über die Webseite verfügbar; die neue Version steht in den kommenden Tagen auch per integrierter Aktualisierung bereit.

Nachdem es schon länger keine größere Aktualisierung gab, beinhaltet diese Version einige Neuerungen und Fehlerbehebungen:

  • Verbessert: Änderungen an interner Datenbankanbindung
  • Verbessert: Neuer FTP Client für verbesserte Unterstützung für FTP Server
  • Verbessert: Langsames Löschen einzelner Dateien / Ordnern aus Sicherungen durch Backupbrowser
  • Verbessert: Migration auf .NET Framework 4.8
  • Verbessert: Interner Scheduler für die Verwaltung von zeitplanbasierten Sicherungen
  • Verbessert: Drag-und-Drop von Quellverzeichnissen in Konfiguration
  • Verbessert: Ereignisprotokoll durch eigenständige und konfigurierbare Protokolldatei ersetzt
  • Verbessert: Neue hochauflösende Icons für diverse Schaltflächen und Funktionen
  • Behoben: BSH benötigt unnötig lange, um einzelne Dateien und Ordner aus Sicherungen zu löschen.
  • Behoben: Fehler beim Löschen von Ordnern aus der Sicherung
  • Behoben: Diverse kleinere Fehler und Verbesserungen
  • Behoben: “Nur Dateien dieser Sicherung” zeigt nicht alle Ordner korrekt an
  • Behoben: Ordner und Dateitypen werden nicht korrekt ausgeschlossen

Auch wenn man viele dieser Neuerungen nicht sieht, habe ich diverse Änderungen an der gesamten Codebasis geändert. Insbesondere die zentralen Funktionen von BSH wurden komplett umgeschrieben und nun deutlich besser wartbar. Damit sollte BSH nun auch performanter und problemfreier funktionieren. Ausgetauscht wurden auch diverse externe Bibliotheken, wie der FTP-Client. Dieser sollte nun wesentlich mehr FTP-Server unterstützen und weniger fehleranfälliger sein.

Dies ist aktuell nur der erste Schritt einer größeren Umstrukturierung, die ich jedoch vorerst nur Schritt-für-Schritt ausrollen will. Ziel ist mittelfristig auch die Aktualisierung der gesamten Benutzerschnittstelle auf das neue WinUI Framework von Microsoft.

Viel Spaß mit der neuen Version 🙂