Archiv für May 2008

Nicht erschrecken!

Friday, 30. May 2008

Soeben habe ich die Version 2.6 von Backup Service Home veröffentlicht. Es wurden lediglich 2 größere Änderungen vorgenommen:

  • Die Priorität der automatischen Backups wurde herunter gesetzt, sodass ein ungestörtes Arbeiten weiterhin möglich ist.
  • Es wurden diverse Probleme mit dem Backupstatus "alt" bereinigt.

Normalerweise würde ich dafür keine neue Version herausbringen, aber da das letzte Update schon etwas länger her ist, habe ich mich für die schnelle Veröffentlichung entschieden. Da die erste Änderung eine grundlegende Veränderung des automatischen Backupgedanken ist, habe ich mich dafür entschieden, die neuste Version 2.6 zu nennen.


Ein bisschen Vista darfs dann schon sein

Monday, 26. May 2008

Auf meinem Entwicklerrechner selbst habe ich kein Windows Vista installiert. Trotzdem bin ich von dem Aero-Design mit Glass-Effekt begeistert. Darum gibt es auch ein wenig Glass für die neuste Version von Backup Service Home 3.

Glass-Effekt im Hauptfenster  Glass-Effekt im Hauptfenster

Auf dem Bild ist übrigens der Einrichtungsassistent zu sehen, der nun direkt im Hauptfenster integriert ist. Dieser wird nun automatisch aufgerufen, wenn noch keine Konfiguration vorgenommen wurde.

Übrigens: Das Shield auf der Weiter-Schaltfläche wird wieder entfernt. Es diente lediglich zu Testzwecken. Auch die oberen 2 Schaltflächen haben noch einen Darstellungsfehler.

Da der Glass-Effekt in XP nicht verfügbar ist, habe ich ich ebenfalls das Layout oben nochmal ein wenig verändert:

bsh3_xp

Ebenfalls implementiert wurde die Löschfunktion, um ältere Sicherungen zu löschen. Aufgrund des neuen Datenbankmodells war es notwendig, hier eine neue Funktion zu implementieren. Später soll diese Bereinigung automatisch funktionieren. Auch automatisiert werden soll die Datensicherung an sich. Frei nach dem Motto: Einmal konfiguriert und dann vergessen.


Windows Live Writer

Thursday, 22. May 2008

wlwIch bin immer an neuer Software interessiert. Erst letztens bin ich auf den Windows Live Writer gestoßen, mit dem man angeblich auch seinen eigenen Blog auf dem eigenen Server verwalten kann. Also habe ich mir die Software heruntergeladen und getestet:

Es funktioniert.

Ich war erstaunt, dass ein Microsoft Produkt von beginn an und ohne Probleme funktioniert. Ein großes Lob an die Entwickler.

Mit der Software lassen sich die Artikel sehr schnell erstellen und sogar bearbeiten. Auch ältere Artikel, die nicht mit der Software geschrieben wurden, können editiert werden. Außerdem kann die Software Bilder per FTP hochladen und diese direkt in den Artikeln einfügen. Alles einfach genial.

Die Software ist herunterladbar von der offiziellen Live Webseite oder im Entwicklerblog http://windowslivewriter.spaces.live.com/.


Silverlight

Sunday, 18. May 2008

Microsoft versucht derzeit seinen Flash-Konkurrent Silverlight auf dem Markt zu etablieren. Auch ich habe es mal ausprobiert und bin recht begeistert davon. Die Trennung von Programmierern und Designern finde ich sehr gut. Ganz erstaunt hat mich der Expression Encoder 2, der wirklich sehr schnell arbeitet und fast jedes Format schluckt.

Auch bin ich von Windows Media Format als Videostandard in Silverlight erstaunt und habe das schlechte Vorschauvideo auf meiner Seite (Backup Service Home 2 einrichten) ersetzt. Die Qualität ist zwar nicht brillant, aber alle mal besser als vorher.


Spam und nochmal Spam

Saturday, 17. May 2008

Das Alexosoft-Supportforum hat es mal wieder getroffen: Spam. Diesmal sind es mehrere Beiträge gewesen, die ich eben herausfiltern musste. Da sich das in der letzten Zeit wieder etwas gehäuft hat, können ab sofort nur noch Mitglieder im Forum schreiben.

Ich bitte um Verständnis, aber ich kann nicht zu jeder Zeit im Forum nachschauen und die Beiträge löschen.


Geschwindigkeitsrekord

Friday, 16. May 2008

Schon Version 2 machte es vor: Backups sollen schnell und einfach erzeugt werden. Version 3 wird neue Maßstäbe setzen, da die Sicherung nun über 90 % schneller geworden ist, dank zahlreichen Optimierungen.

Als Datenbank für die Dateiliste und Organisation der Backups wird nun SQLite eingesetzt. Dieses Datenbanksystem ist nicht nur sehr klein, sondern auch sehr schnell. Außerdem habe ich die interne Speicherung der Daten geändert, sodass nun weniger Datenzugriffe auf die Datenbank nötig sind.

Statusfortschritt

Aus Spaß habe ich letztens erst einmal einen nicht repräsentativen Benchmark durchgeführt und ich war selbst überrascht. Das erste Backup hat mit Version 3 genauso lange gedauert, wie bisher. Aber nun kommt das entscheidende zweite Backup. Version 2 brauchte fast genauso lange, wie beim ersten Backup (Wobei man sich nun fragen müsste, warum? Es werden keine Daten auf die Festplatte geschrieben, wie beim ersten Mal. Genau die Frage habe ich mir da auch gestellt.). Version 3 benötigt für die Aufgabe weniger als 10 Sekunden bei ungefähr 1 GB an Daten (bei Änderung lediglich einer Datei). Ein Geschwindigkeitsrekord.


Endlich FTP

Friday, 16. May 2008

In der aktuellen Version von Backup Service Home gibt es lediglich die Möglichkeit, Backups auf Laufwerken zu speichern. Damit sich das nun ändert, gibt es in der kommenden Version 3 nun endlich die Möglichkeit, Backups auf einem FTP-Server zu speichern.

Die Vorteile

Die Vorteile liegen auf der Hand:

  • Einfach zu verwalten
  • FTP-Server kann im Internet stehen und somit sind die Daten nicht im Haus
  • FTP-Server ist sehr schnell

Derzeit arbeite ich noch daran, dass die Dateien vor dem Hochladen verschlüsselt werden, damit kein Anderer die Dateien lesen kann. Aber mir ist noch nicht klar, wie das funktionieren soll, denn der Schlüssel zum Entschlüsseln sollte nach Möglichkeit auch existieren, wenn die Festplatte den Geist aufgibt. Wer Ideen hat: immer her damit 😉

Bitte ein Screenshot..

Da ich selbst immer neugierig bin, wenn es was neues gibt und ich immer nach Screenshots suche, gibts hier die ersten Screenshots zur Version 3. Aber das Design ist selbst noch nicht final, da mir so einiges noch nicht gefällt:

Konfiguration

Backupbrowser

Die Neuerungen – Kurzer Überblick

Der Backupbrowser enthält zum Beispiel keine separate Ordnerliste mehr. Die Ordner werden direkt in der Dateiliste angezeigt, was die Übersichtlichkeit erhöht. Weiterhin neu ist die Ordnerfavoritenliste. Hier werden nun die Hauptordner angezeigt, die gesichert wurden. Außerdem lassen sich eigene Ordner zu dieser Liste hinzufügen.

Auch die Benutzerführung hat sich geändert. Früher wurde das Konfigurationsfenster angezeigt, wenn man doppelt auf das Symbol geklickt hat. Nun erscheint der Backupbrowser, sofern Backups vorhanden sind.


Willkommen zum Blog

Thursday, 15. May 2008

“Noch ein Blog” wird sich nun jeder denken? JA, natürlich.

Nachdem ich mich in diversen Foren informiert habe, ist es nun endlich klar. WordPress wird als Blog-Software eingesetzt und darum herum das Alexosoft-Design der Webseite.

WordPress ist denke ich die komfortabelste Lösung, wenn es um Blogs aller Art geht. Derzeit gibt es noch wenig Inhalte, doch das soll sich ändern

Was wirds dann hier geben?

Hier wird es Informationen rund um die Entwicklung meiner Software gehen. Nachdem ich entschieden habe, keine vorläufigen Nachrichten auf die Hauptseite zu stellen, wird es nun doch Informationen direkt im Blog geben.

Das Forum wird nun nur noch für Diskussionen genutzt und nicht wie bisher z.T. auch für Ankündigungen. Alle diese Ankündigungen werden nun im Blog veröffentlicht.